Tipps für:

Gruppenrichtlinien

Partnerseiten

Virgis-Dreambabys
WinSupportForum.de
Freeware-base
 Windows WGA-Echtheitsprüfung entfernen

Windows WGA-Echtheitsprüfung (auf legalen CD-KEY) entfernen

Windows XP


Icons/info.png

Mit dem Patch KB905474 hat Microsoft die WGA (Windows Genuine Advantage) Echheitsprüfung eingeführt. Wenn dieses Update installiert wurde, prüft ein Programm, ob das Betriebssystem mit einem legalen CD-KEY installiert wurde.

 

Stellt das Tool fest, dass es sich um einen illegalen CD-KEY handelt, wird ein entsprechende Meldung ausgegeben. Diese Meldung muss dann immer bestätigt werden.

 

Weitere Infos zur WGA von Microsoft finden Sie hier: http://www.microsoft.com/genuine/downloads/WhyValidate.aspx.

 

Sie haben nur die Möglichkeit, die automatische Installation zu verhindern, wenn Sie in den Optionen vom "Automatische Updates", die Auswahl "Benachrichtigen, aber nicht automatsich downloaden oder installieren" aktiviert haben. Die Einstellung finden Sie unter "Start" -> "Einstellungen" -> "Systemsteuerung" -> "Automatische Updates".

 

Wenn dieses Patch einmal installiert ist, bittet Microsoft selber keinen Möglichkeit an, diesen Patch zu entfernen.

 

Über Ihre Registry können Sie das Programm aber auch selber entfernen.

 

Starten Sie den Registryeditor und ändern Sie in der Registry die Einträge wie beschrieben ab.

Beachten Sie dazu bitte folgende Punkte:

Aufrufen von REGEDIT.EXE (alle Betriebssysteme) oder REGEDT32.EXE (nur Windows NT/2000)

 

Info: Wenn der Pfad zum Schlüssel nicht vorhanden ist, müssen Sie die nötigen Schlüssel selber hinzufügen. Rechtsklick auf den letzten Schlüssel (links im Tree) aus dem Kontextmenü "Neu" -> "Schlüssel" auswählen, und die fehlenden Schlüssel mit den angegebenen Namen anlegen.

 

Unter:

 

HKEY_LOCAL_MACHINE\ Software\ Microsoft\ Windows NT\ CurrentVersion\ Winlogon\ Notify

 

löschen Sie den ganzen Schlüssel "WgaLogon"

 

und zum entfernen des Uninstalleintrages:

 

HKEY_LOCAL_MACHINE\ Software\ Microsoft\ Windows\ CurrentVersion\ Uninstall

 

löschen Sie den ganzen Schlüssel "WGA"

 

Datei Sie auch noch die Dateien loswerden, müssen Sie folgendes machen:

 

  • Im Verzeichnis "%WINDIR%\System32" die Dateien "WgaLogon.dll" und "WgaTray.exe" umbenennen (z.B. in WgaLogon.dll.old und WgaTray.exe.old). Das geht über die Kommandozeile mit dem Befehl "rename".
    Beispiel: rename WgaLogon.dll WgaLogon.dll.old
  • Anschließend den Rechner neu starten
  • Jetzt müssen Sie noch die DLL "LegitCheckControl.dll" deregistrieren, geben Sie dafür folgendes ein:
  • regsvr32 %WINDIR%\system32\LegitCheckControl.dll -u

  • Anschließend den Rechner neu starten
  • Jetzt können Sie noch die Umbennten Dateien und die LegitCheckControl.dll löschen:
  • del %WINDIR%\system32\LegitCheckControl.dll /Q

    del %WINDIR%\system32\WgaLogon.dll.old /Q

    del %WINDIR%\system32\WgaTray.exe.old /Q

Zum Eingeben der Befehle müssen Sie die Eingabeaufforderung (Start -> Ausführen -> CMD.EXE) öffnen. Zwischen den Verzeichnissen wechseln Sie mit "CD [Verzeichnisname]" bzw. gehen mit "CD .." ein Verzeichnis zurück (enthält ein Verzeichnisname Leerzeichen, dann müssen Sie den Namen in "" einschließen.

InfoBeim nächsten Ausführen des Windowsupdates, müssen Sie jetzt darauf achten, dass Sie dieses Update nicht wieder auswählen.


WinFAQ: Startseite | WinFAQ: HTMLMenü | WinFAQ: Java Version


Der Tipp enthält einen Fehler oder Sie haben noch eine Ergänzung dafür? Schreiben Sie uns über die Feedback-Seite an: Feedback-Formular

Tagging/Bookmarking: Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen | deliciousAdd to del.icio.us | yiggit yigg it

 

URL: http://www.winfaq.de/faq_html/Content/tip2000/onlinefaq.php?h=tip2072.htm

WinFAQ ® Version 8.5 Copyright © 1996/2013 by Frank Ullrich

Hauptmenü

Registry System Wizard

Über WinFAQ