Tipps für:

Gruppenrichtlinien

Partnerseiten

Virgis-Dreambabys
WinSupportForum.de
Freeware-base
 Unterschiede zwischen Regedit und Regedt32

Unterschiede zwischen Regedit und Regedt32

Gültig für: Alle Windows Versionen


Registry

Unter Windows 95/98 steht Ihnen nur der Registry-Editor "REGEDIT.EXE" zur Verfügung. Unter NT und Windows 2000 gibt es zusätzlich den "REGEDT32.EXE".

 

Info: Ab Windows XP gibt es REGEDT32.EXE aus Gründen der Kompatibilität. Die Funktionen wurden aber zusammengefasst, und es wird jeweils das gleiche Programm REGEDIT.EXE gestartet, so dass es hier egal ist, welchen Namen Sie benutzen um das Programm zu starten.

 

In der Tabelle finden Sie die Unterschiede zwischen den beiden Programme übersichtlich aufgelistet. Auf Systemen, auf denen beide Registry-Editoren vorhanden sind, können Sie für die meisten Aufgaben denjenigen benutzen, der Ihnen am besten gefällt. Folgende Aufgaben können aber nur von Regedt32 durchgeführt werden:

 

  1. Berechtigungen auf Schlüssel in der Registry vergeben (Sicherheitskonzept ab NT).
  2. Editieren als Datentyp REG_EXPAND_SZ und REG_MULTI_SZ, da REGEDIT.EXE diese Datentypen nicht kennt und darum nur HEX-Zahlen anzeigt, die das Editieren doch etwas erschweren.

Der Vorteil von REGEDIT.EXE ist, dass dieser Registry-Editor nicht nur nach Schlüsselnamen, sondern auch nach Einträgen in den Schlüsseln suchen kann. Wenn Sie also einmal etwas bestimmtes in der Registry-Datei suchen möchten, sollten Sie auf diesen Editor zurückgreifen.

 

Feature

REGEDIT.EXE

REGEDT32.EXE

Automatische Aktualisierung

NEIN

JA

Besitz von Schlüsseln übernehmen

NEIN

JA

Entfernen von Schlüsseln/Werten

JA

JA

Import/Export von Schlüsseln

JA

JA

Laden und Löschen von ganzen Bäumen

NEIN

JA

Remote Änderung der Registry

JA

JA

Schlüssel oder Werte hinzufügen

JA

JA

Schlüssel überwachen

NEIN

JA

Suche nach Schlüsseln

JA

JA

Suche nach Werten

JA

NEIN

Umbenennen von Schlüssel/Werten

JA

NEIN

Zugriffsrechte auf Schlüssel ändern

NEIN

JA

Struktur laden und bearbeiten (z.B. NtUser.dat)

NEIN

JA

Export als .REG-Datei

JA, auch ganze Registry

JA, aber nur Teilbäume

Datentypen:

 

 

REG_BINARY

JA

JA

REG_DWORD

JA

JA

REG_EXPAND_SZ

NEIN

JA

REG_MULTI_SZ

NEIN

JA

REG_SZ

JA

JA

 

Wo finden Sie den Registry-Editor?

 

Regedit.exe

Die Datei befindet sich im Windows-Verzeichnis und heißt REGEDIT.EXE (-> "Start" -> "Ausführen" REGEDIT eingeben).

Regedt32.exe

Der Registry-Editor befindet sich im Verzeichnis %SYSTEMROOT%\System32\Regedt32.exe.

 

Windows NT/2000: Sie können das Programm aber auch über -> "Verwaltung" -> "Windows-NT-Diagnose" -> "Programme" -> Registry-Editor starten" aufrufen.


WinFAQ: Startseite | WinFAQ: HTMLMenü | WinFAQ: Java Version


Der Tipp enthält einen Fehler oder Sie haben noch eine Ergänzung dafür? Schreiben Sie uns über die Feedback-Seite an: Feedback-Formular

Tagging/Bookmarking: Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen | deliciousAdd to del.icio.us | yiggit yigg it

 

URL: http://www.winfaq.de/faq_html/Content/tip0000/onlinefaq.php?h=tip0004.htm

WinFAQ ® Version 9.01 Copyright © 1996/2016 by Frank Ullrich

Hauptmenü

Registry System Wizard

Über WinFAQ