Tipps für:

Gruppenrichtlinien

Partnerseiten

Virgis-Dreambabys
WinSupportForum.de
Freeware-base
 Proxy Konfiguration des Internet Explorer einstellen

Proxy Konfiguration des Internet Explorer einstellen

Alle Betriebssysteme


icons/internet.png

Mit diesem Tipp können Sie die Proxyeinstellungen des Internet Explorers konfigurieren. Wenn Sie den Proxy-Server aktivieren, müssen Sie einen Proxy-Server angeben.

 

Starten Sie den Registryeditor und ändern Sie in der Registry die Einträge wie beschrieben ab.

Beachten Sie dazu bitte folgende Punkte:

Aufrufen von REGEDIT.EXE (alle Betriebssysteme) oder REGEDT32.EXE (nur Windows NT/2000)

 

Info: Wenn der Pfad zum Schlüssel nicht vorhanden ist, müssen Sie die nötigen Schlüssel selber hinzufügen. Rechtsklick auf den letzten Schlüssel (links im Tree) aus dem Kontextmenü "Neu" -> "Schlüssel" auswählen, und die fehlenden Schlüssel mit den angegebenen Namen anlegen.

 

Unter:

 

[für den Anwender]

HKEY_CURRENT_USER\ Software\ Microsoft\ Windows\ CurrentVersion\ Internet Settings

 

Erstellen Sie hier einen neuen Wert mit dem Namen "ProxyEnable" als Datentyp REG_DWORD. Setzen Sie den Wert auf:

1

Proxy aktivieren

0

Proxy deaktiviert (Standard)

Erstellen Sie hier einen neuen Wert mit dem Namen "ProxyServer" als Datentyp REG_SZ. Geben Sie hier den Proxyserver an im Format: <IP>:<Port> z.B.: 192.0.0.1:5555

Konfiguration in Netzwerken

Für die Konfiguration der Proxyeinstellungen in Netzwerken ist die Option eine automatische Proxykonfiguration über ein Skript vorzunehmen. Dafür muss einfach nur ein Eintrag "AutoConfigURL" als Datentyp REG_SZ, mit dem Pfadnamen (z.B. http://Server/Pfad also "http://192.168.1.22/proxy.pac") gemacht werden. Der verweist auf eine "proxy.pac" die auf einem zentralen Server liegt.

Vorteil, nur diese proxyconf.pac muss editiert werden um allen PC neu Proxyinformationen zu liefern.

Eine PAC-Datei ist eine Textdatei, die eine JavaScript-Funktion definiert: FindProxyForURL(url, host). Standardmäßig heißt sie proxy.pac.

Ein einfacher Aufbau der Datei wäre:

function FindProxyForURL(url, host) { return "PROXY proxy.winfaq.de:8080; DIRECT"; }

 

Diese Funktion weist den Browser an, alle Seitenanfragen an den Proxy auf Port 8080 des Servers proxy.winfaq.de zu leiten. Sollte dies fehlschlagen, so wird eine direkte Verbindung ins WWW aufgebaut.

 

Weitere Infos zum Aufbau der .PAC-Datei finden Sie unter: http://wp.netscape.com/eng/mozilla/2.0/relnotes/demo/proxy-live.html


WinFAQ: Startseite | WinFAQ: HTMLMenü | WinFAQ: Java Version


Der Tipp enthält einen Fehler oder Sie haben noch eine Ergänzung dafür? Schreiben Sie uns über die Feedback-Seite an: Feedback-Formular

Tagging/Bookmarking: Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen | deliciousAdd to del.icio.us | yiggit yigg it

 

URL: http://www.winfaq.de/faq_html/Content/tip1500/onlinefaq.php?h=tip1629.htm

WinFAQ ® Version 8.5 Copyright © 1996/2013 by Frank Ullrich

Hauptmenü

Registry System Wizard

Über WinFAQ