RSW.EXE versucht beim Start den Windows Installer zu starten

Hier können Sie über Probleme mit dem Programm berichten

RSW.EXE versucht beim Start den Windows Installer zu starten

Beitragvon bege » 17.07.2009, 23:30

Hallo,

ich habe ein sehr abstruses Verhalten von RSW auf meinem System (Windows XP SP3).
Wenn ich das Programm im Administrator-Account starte, meldet die Firewall, dass das Programm das Shutdown-Privileg und den Zugriff auf COM-Schnittstelle IMsiServer versucht. Auch wenn ich beides blocke, startet der Windows-Installer und versucht MS-Office zu installieren (ist auf meinem System installiert). RSW selbst kriege ich nicht zu sehen (auĂźer als Prozess im Task-Manager). Wenn ich den Installer abbreche, startet er sofort neu. Den Spuk kann ich nur beenden, in dem ich den Prozess RSW.EXE im Taskmanger abbreche.
Im normalen Benutzerkonto (auch mit Administratorrechten!) funktioniert die gleiche RSW.EXE normal.
?????
GruĂź
bege
bege
 
Beiträge: 1
Registriert: 17.07.2009, 23:11

Re: RSW.EXE versucht beim Start den Windows Installer zu starten

Beitragvon WinFAQ » 27.07.2009, 15:05

Hallo,

deshalb arbeite ich auch an der .NET Version um diese abhängigkeiten nicht mehr zu haben.

Das liegt nicht im RSW sondern an einer nicht abgeschlossenenen Office Installation fĂĽr den Account. Du hast sicherlich das Office mit dem Account installiert, mit dem der RSW auch geht.

Ich benutze fĂĽr den Datenbankzugriff im RSW eine DLL von Microsoft. Der Installer von MS prĂĽft beim Zugriff auf die DLL ob alles sauber installiert ist. Dort stellt er einen Fehler fest und will das entsprechenden nachinstallieren.
Leider wirst du das nur los, wenn der Installer diese Installation druchfĂĽhren kann.

Oder du steigst auf die RSW .NET Beta um, wo auch schon recht viel geht und bald die nächste Version erscheint.

GruĂź
Frank
Benutzeravatar
WinFAQ
Site Admin
 
Beiträge: 188
Registriert: 10.04.2007, 13:15
Wohnort: Hannover


ZurĂĽck zu Probleme





Hauptmenü

Forum

Partnerseiten